Musik mit Flaschen – Altglasrecycling mal anders

Es ist irgendwie immer dasselbe: Nach jeder guten Party stapelt sich das Leergut im Flur und verlangt penetrant danach, nach unten getragen zu werden. Wohl dem, der dann im Erdgeschoss neben einem Altglascontainer oder dem Getränkemarkt wohnt und sich mit wenig Aufwand seiner Glasberge entledigen kann.
Chronische Bewegungsverweigerer und Prokrastinierer können auch die Not zur Tugend machen und das Altglas zum gemeinsamen Musizieren verwenden:

Mag sein, dass der Grundstein des Berliner GlasBlasSing Quintetts in einem Berg voller Leergut gelegt wurde … – vielleicht sind die Jungs aber auch einfach nur ein paar musikalische Spaßvögel, die gerne mal ungewöhnliche Wege gehen.