Alkoholfreier Wein und mehr Obst - Bild: Shutterstock, Mikhail Dudarev

Gute Vorsätze? Alkoholfreier Wein und Sekt helfen beim Abnehmen!

Weihnachten, „zwischen den Jahren“ und Silvester waren wie erwartet üppig: Ein Festschmaus jagte den nächsten und keines der leckeren Essen wurde ohne Suppe, Nachtisch und Wein serviert.
Und damit nach dem Dessert das Warten nicht zu lange dauern sollte, ging jedes Mittagessen nahezu nahtlos in das nachfolgende Kaffee- und-Kuchen-Gelage über. Dass sich das große Fressen auch auf der Waage bemerkbar macht, ist nicht verwunderlich. Und so beginnt das frohe neue Jahr schon gleich mit einer kneifenden Hose, die jetzt mit guten Vorsätzen, mehr Sport und weniger Kalorien wieder passend gemacht werden soll.
Alkoholfreier Wein und mehr Obst - Bild: Shutterstock, Mikhail Dudarev
Um die Figur schnell wieder auf Vordermann zu bringen, gilt natürlich die einfache Grundregel: Weniger und leichter essen, mehr bewegen.
Dabei helfen auch alkoholfreier Wein und Sekt beim Abnehmen – neben dem Verzicht auf üppige Speisen und Snacks. Denn alkoholfreier Wein und Sekt beeinflussen den Fettstoffwechsel nicht negativ und sind daher bei einer Diät die leichte und leckere Alternative, ohne dabei auf Genuss verzichten zu müssen. Denn er schmeckt wirklich nach Wein bzw. Sekt und nicht nach unvergorenem Traubensaft, wie manche unwissende Zweifler behaupten. Zudem ist er ideal für stillende Mütter oder Autofahrer und alle Wein- und Sektfreunde, die auf Alkohol verzichten möchten. Also einfach mal probieren …!

2 Kommentare

  1. Kommentar hier eingeben … Auch alkoholfreier Wein ist immer wieder ein Schmaus und auch noch gesund.

  2. da stimme ich vollkommen zu… in meinen abspeckphasen greife ich auch auf alkoholfrei zurück und es hilft =)

Kommentare sind geschlossen.