Glühwein-Gelee

Glühwein-Gelee – das Rezept zum selber machen

Mutti ist ja bekanntlich die Beste – und natürlich sind auch ihre Marmeladen und Gelees nicht von schlechten Eltern! In der letzten Woche hat mich die herzallerliebste Adelheid mit einem ganz besonderen Leckerbissen überrascht: Selbst gemachter Glühwein-Gelee! Der außergewöhnliche Brotaufstrich schmeckt weihnachtlich nach Glühwein und Lebkuchen und bringt selbst hartgesottene Winterhasser in Schneeflöckchen-Weißröckchen-Stimmung. Wasser und Brot war gestern – ab heute gibt es schon frühmorgens eine ordentliche Portion Glühwein auf’s Brot!Glühwein-Gelee
Selbstverständlich habe ich mir von Mutti auch gleich noch das Rezept geben lassen! Hier das Glühwein-Gelee-Rezept zum selber machen:

Glühwein-Gelee Zutaten für 4 Gläser (à 250 ml):
1 unbehandelte Orange
500 ml kräftiger Rotwein
8 Gewürznelken
4 Sternanis
4 Zimtstangen
450 ml heller Traubensaft
300g Gelierzucker (3:1)

Alle Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen und danach in saubere Gläser füllen.
Na, dann … Prost Mahlzeit! (<< diesen lächerlichen Wortwitz wollte ich immer schon mal unterbringen …)

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.